Blog | skipass24

Blog

Hier finden Sie interessante Infos, sowie wichtige Tipps rund um das Thema Reisen. Außerdem haben wir aktuelle Reiseberichte, News und vieles mehr für Sie.

Mittwoch, 03. April 2019

Alle Wintersportler, die in den Ski-/Snowboardurlaub fahren, wünschen sich neben viel Schnee und perfekten Skipisten nichts sehnlicheres, als traumhaftes Wetter: Sonnenschein und strahlend blauer Himmel. Leider ist das in der Realität oft nicht der Fall und Schnee, Nebel, dicke Wollen und Wind nehmen einem die Sicht. Obwohl das Wetter nicht immer mitspielt und sich nicht nach einem perfekten Urlaub anhört, sollten sich echte Wintersportler nicht die Lust und Laune verderben lassen und das Beste daraus machen. Wir verraten Ihnen, wie Sie aus einem Skitag mit schlechtem Wetter das Beste herausholen können.

① Die richtige Skibrille
Bei schlechtem Wetter auf dem Berg, kommt es vor allem auf die richtige Skibrille an. Viele verschiedene Marken bieten dazu auch verschieden-farbige Gläser an. Scheint die Sonne, sollte die Wahl auf möglichst dunkle Skibrillen-Gläser fallen, um die Augen zu schützen. Ist es neblig-trüb und schneit es, dann sollten sich Wintersportler für helle...

weiterlesen

Schlagworte: Skifahren, Snowboarden, schlechte Sicht, schlechtes Wetter

Donnerstag, 14. März 2019

Ein Tag in den Bergen schlägt um Längen ein Tag im Fitnessstudio. Sportliche Betätigungen in Form von Skifahren, Snowboarden, Schlittschuhfahren, Rodeln oder Winterwandern, verbrennen eine hohe Anzahl an Kalorien-Monster, die wir täglich zu uns nehmen. Zudem trägt die frische Luft auch ihren Teil bei - an kalten Tagen werden mehr Kalorien verbrannt als an warmen. Wir stellen uns also die Frage: Wie viele Kalorien werden tatsächlich mit verschiedenen Winteraktivitäten im Schnee verbrannt?

Jeder Körper ist anders aufgebaut
Es ist vorstellbar, dass ein Skisportler auf dem Slalom-Parcours mehr Kalorien verbrennt, als ein gemittelter Skifahrer auf einer roten Piste, mit einer ähnlichen Länge. Im Kampf gegen die Kalorien, spielen auch bei gemittelten Skifahrern die individuelle Fitness, das Gewicht oder der Fahrstil eine Rolle. Die Faktoren liegen dabei auf:

· Fahrstil
· Gewicht
· Tagestemperatur
· Pistenniveau
· Skimaterial

●...

weiterlesen

Schlagworte: Fitnessstudio, Wintersport, Sportler, Skifahren, Snowboarden, Rodel

Mittwoch, 22. November 2017

Der Berg rockt wieder! Vom 08.12. - 10.12.2017 wird sich das beschauliche Dörfchen Saalbach-Hinterglemm wieder in ein Festivalparadies verwandeln. In einem der größten Ski-Circusse Österreichs, wirft das BERGFESTival seinen coolen Schatten voraus. Dieses Jahr erstmalig am zweiten Dezemberwochenende. Mitten im Dorf steht die große Hauptbühne und wenn hier die erste Drum durch's Tal hallt, weiß auch der Letzte: Willkommen zum BERGFESTival!

Das Line Up kann sich dabei mehr als sehen lassen: BROILERS, CHRISTINA STÜRMER, BOSSE, EMIL BULLS, LIEDFEDD, GROSSSTADTGEFLÜSTER, ITCHY, FABER,
MONSTERS OF LIEDERMACHING, DICHT & ERGREIFEND, sowie MASSENDEFEKT sind bereits dafür bestätigt.
Frisch mit im Line Up: die Austro-Rocker von WANDA und Rapper KÄPTN PENG UND DIE TENTAKEL VON DELPHI.
Perfekt abgerundet wird das hochwertige Line-Up durch GROSSSTADTGEFLÜSTER, FABER, ITCHY, DICHT & ERGREIFEND, MASSENDEFEKT, EMIL BULLS und LIEDFETT aus Hamburg.

Neben...

weiterlesen

Schlagworte: Berg, Festival, Ticket, Unterkunft, Skifahren, Apres-Ski

Mittwoch, 08. November 2017

Wir kennen Sie alle: die Skipasspreise. In manchen Skiregionen sind die Preise unverschämt teuer, in anderen Regionen realistisch und bezahlbar. Doch dieses Jahr wird das Skifahren in den Alpen wieder teurer. Die Skipasspreise für die Saison 2017/2018 steigen zum Teil stärker an als im Vorjahr. Mancherorts müssen Skifahrer bis zu 8% mehr für ihr Liftticket bezahlen. Für einen 6-Tages-Skipass in der Hauptsaison beträgt die durchschnittliche Preiserhöhung rund 4,30€. Für deutsche Wintersportler wird das Skifahren in der Schweiz allerdings wieder günstiger. Der Grund dafür ist, dass viele Bergbahnen auf eine neue Preiserhöhung verzichten und der Franken an Wert verloren hat. Ganz anders verhält sich die Preisentwicklung in Deutschland und Österreich.

Hauptsaison (6-Tages-Skipass) 2018 2017 Differenz
Matterhorn-Zermatt, Schweiz 330,00€ 347,00€ -4,9%...
weiterlesen

Schlagworte: Skipass, Preise, Alpen, winter, Skifahren

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Egal ob Sie Skianfänger oder erfahrener Skiprofi sind, in den Wintermonaten kann Skifahren ein echtes Highlight sein. Bei der Planung kann darauf geachtet bzw. berücksichtigt werden, ob Sie Anfänger sind oder Profi. Es gibt viele Angebote, die bereits einen Anfänger oder einen Skikurs beinhalten. Auf die besonderen Pisten, die einen hohen Schwierigkeitsgrad haben, können sich dann die Profis konzentrieren. Zu den beliebtesten Ländern für einen Skiurlaub, zählen Deutschland, Österreich und die Schweiz, die für jeden etwas zu bieten haben. Als besonders schneesicher, endlos wirkende Pistenkilometer und Loipen gilt die Alpenregion. Zell am Ziller ist eine der beliebtesten Skiregionen, die im Herzen des Zillertal liegt. Sowohl Langläufer als auch Alpinisten kommen in dem Skigebiet auf ihre Kosten. Zell am Ziller ist Teil der Zillertal Arena und der große Action-Park Kreuzwiese und die Rodelbahn Arena Coaster sind einige Highlights.

Die Skiregion Fellhorn/Kanzelwand ist ein...

weiterlesen

Schlagworte: Skifahren, Urlaub, berge, Schnee, Allgäu, Österreich

Freitag, 06. Oktober 2017

Ein passendes Skigebiet zu finden, ist meist garnicht so einfach. Entweder hat man in der Vergangeheit ein Angebot erwischt, wo das Hotel sehr günstig war, aber die Pistenqualität schlecht war oder weil man mit 500 Leuten eine enge Piste herunter gefahren ist und am Lift stundenlang anstand. Da macht das Ski- und Snowboardfahren garkein Spaß. Aber nach so einem Skiurlaub, möchte man es ja in Zukunft besser machen. Vielen Besuchern reicht der Skiurlaub bis nach Österreich, weil die Anfahrt bis nach Italien zu lang ist. Aber wohin nach Österreich? Ist Ischgl besser oder St. Anton? Wir haben die 10 besten Skigebiete in Österreich und ihre Bewertungen für Sie herausgesucht.

1. Lech Zürs (Ski Arlberg)
- Höhe: 1.300 m - 2.811 m
Saisonstart und -ende: 30.11.2017 - 22.04.2018
- ist das bestbewerteste Skigebiet in Österreich und gehört zu den 10 familienfreundlichsten Skiegebieten.

2. St. Anton (Ski Arlberg)
- Höhe: 1.304 m - 2.811 m
...

weiterlesen

Schlagworte: Urlaub, berge, Skifahren, Snowboardfahren, familie, freunde