Blog | skipass24

Blog

Hier finden Sie interessante Infos, sowie wichtige Tipps rund um das Thema Reisen. Außerdem haben wir aktuelle Reiseberichte, News und vieles mehr für Sie.

Donnerstag, 20. Februar 2020

Diese 10 Skipisten sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Von supersteilen, extralangen Pisten bis hin zu aussichtsreichen Panorama-Abfahrten. Die folgenden 10 Pisten gehören zu den legendärsten Abfahrten der Welt und sollten mindestens einmal im Leben eines echten Skifahrers bezwungen werden.

1. Klein Matterhorn - Die längste Abfahrt Europas
Diese Piste führt 17 Kilometer vom Klein Matterhorn (3.883) bis nach Zermatt-Matterhorn. Sie ist die längste Abfahrt Europas. Die Piste startet an der höchsten Bergstation Europas und führt über breite Gletscher-Autobahnen, aussichtsreiche Flachstücke, anspruchsvolle Steilpassagen und schöne Wald-Abschnitte. Immer zu sehen beim Skifahren ist das Matterhorn, welches 4.478 m hoch ist.

2. Gardenissima - Eindrucksvolles Panorama
Diese Piste, die im Skigebiet Gröden (Val Gardena, Italien) liegt, ist definitiv eine der schönsten Abfahrten Europas. Sie ist 6 Kilometer lang und bietet ein herrliches Panorama auf das…

weiterlesen

Schlagworte: Skifahren, Schnee, Pisten, Schwarze Piste

Mittwoch, 05. Februar 2020

Arlberg (Österreich)
Auch dieses Jahr wurden die Skigebiete am Arlberg (Warth-Schröcken, Stuben, St. Christoph, Lech Zürs, St. Anton) reichlich beschneit. Durch den bis zu 5m dicken Schnee, ist es dem Pistenteam möglich die Pisten bis weit in den April zu präparieren. Der Arlberg bietet Ihnen insgesamt 305 Pistenkilometer. Zwischen dem 23.-28. April kostet der Tagesskipass für den kompletten Arlberg nur 38€!
www.skiarlberg.at/de

Zermatt (Schweiz)
Zermatt ist eines der wenigen Skigebiete, die Skibetrieb an 365 Tagen anbieten. Das hat aber auch seinen Preis, es gilt als eines der teuersten Skigebiete Europas. Wie viel hier ein Skipass kostet kann man nicht genau sagen, da Zermatt seit letztem Jahr ein dynamisches Preissystem entwickelt hat, bei welchem der Preis des Skipasses von vielen Faktoren abhängig ist.
www.zermatt.ch

Obergurgl – Hochgurgl (Österreich)

weiterlesen

Schlagworte: Skifahren, winter, Frühling, Schnee, Schneesicher

Donnerstag, 05. Dezember 2019

Beim Skifahren kommt es nicht immer auf die Größe der Skigebiete an. Kleine Skigebiete sind besonders für Familienurlaube ideal. Sie sind nicht so stark befahren und übersichtlicher, zudem sind die Unterkünfte und die Skipässe deutlich preisgünstiger. Wer also bei seinem Skiurlaub etwas sparen möchte, aber trotzdem einen unvergesslichen Urlaub erleben möchte, sollte sich unbedingt nach kleinen Skigebieten umsehen.

1. Hochzeiger im Pitztal (Österreich)
Dieses Skigebiet ist perfekt für Anfänger. Die Pisten sind gut präpariert und sind perfekt, um sicher Skifahren oder Snowboarden zu lernen. Der Skirennläufer Benni Raich lernte hier ebenfalls das Skifahren. Für die fortgeschrittenen Skifahrer bieten sich die breiten Pisten zum Carven an und für die Profis empfehlen wir eine der steilsten Skipisten Tirlos. Hinzu kommen modernste Liftanlagen, die sogar noch die Bergfahrt zum Genuss machen.Ein 6-Tages-Skipass kostet hier ca. 214 Euro in der Hauptsaison.

2. Oberjoch-…

weiterlesen

Schlagworte: Skifahren, Schnee, Snowboard, winter

Mittwoch, 13. November 2019

Nicht immer spielt das Wetter beim Skifahren mit. Vor allem zum Saisonanfang und Ende merken die Skifahrer, dass sie auf Kunstschnee angewiesen sind. Während die Wälder und Wiesen noch grün sind, können Skifahrer sich schon auf der Piste austoben und das bis weit nach Ostern. Wir nehmen den Kunstschnee aus der Schneekanone heute näher unter die Lupe und haben ihn mit Naturschnee verglichen. Welche Unterschiede gibt es zwischen den beiden Schneearten? Wie schädlich ist der Kunstschnee für unsere Umwelt? Auf welchem Schnee lässt es sich besser Skifahren?

Der Unterschied
Der Unterschied zwischen Naturschnee und Kunstschnee liegt in seiner Beschaffenheit. Naturschnee hat sechs Ecken und wird dadurch fluffig. Der Kunstschnee hingegen kommt eher kugelig aus der Schneekanone. Feine Wassertropfen werden mit hohem Tempo aus den Düsen der Schnee-Erzeuger gepresst, anschließend hat der Kunstschnee nur noch wenige Sekunden Zeit, um zu gefrieren. Der Kunstschnee ist ein deutlich…

weiterlesen

Schlagworte: Skifahren, Schnee, Kunstschnee, Naturschnee, winter, Winterurlaub

Mittwoch, 30. Oktober 2019

Langsam wird es kühler in Deutschland und der Winter nähert sich. Somit steht auch die Ski-Saison wieder vor der Tür. Doch wie wäre es dieses Jahr mal mit einer Wanderung? In der Kulisse einer verschneiten Berglandschaft wandern zu gehen, ist ein ganz besonders und einzigartiges Erlebnis, was jeder Winterliebhaber mal erlebt haben sollte. Einfach den Trubel von der Skipiste hinter sich lassen und etwas Abwechslung in den Skiurlaub bringen, da bietet sich ein romantischer Spaziergang durch die verschneite Natur an. In Deutschland sind die schönsten Winterwanderwege in Oberbayern anzutreffen, sogenannte Landschaftskino-Wege. Landschaftskino-Wege sind gut präparierte und ausgeschilderte Wanderwege, die durch die schönsten Landschaften Oberbayerns führen. Wir stellen Ihnen die 5 schönsten dieser sogenannten Landschaftskino-Wege vor.

1. Tegernsee Höhenweg
Der Tegernsee ist sowohl im Winter, als auch im Sommer ein beliebtes Urlaubsziel. Die Winterwanderung beginnt am…

weiterlesen

Schlagworte: winter, Wandern, deutschland, Schnee, Bayern, Skifahren

Donnerstag, 17. Oktober 2019

Bald ist es endlich wieder soweit, die Skisaison startet! Dann heißt es endlich wieder rein in die Skiausrüstung und rauf auf die Piste. Doch wie soll man bei einer so großen Auswahl an Skigebieten das richtige für sich finden? Ersparen Sie sich die stressige Suche nach dem passenden Skigebiet, denn in unserer folgenden Auflistung sollte für jeden etwas dabei sein.

1. Zermatt
Das Skigebiet Zermatt liegt unterhalb des Matterhorns. Mit insgesamt 360 Pistenkilometer bietet das Skigebiet Zermatt ziemlich viel Pistenspaß und mit 4.000 Höhenmetern ist es das höchstgelegene Skigebiet in den Alpen, somit auch ziemlich schneesicher. Hier kann man das ganze Jahr über Ski fahren. Außerdem hat das Skigebiet die höchste Dreiseilumlaufbahn der Welt.

2. Serfaus Fiss Ladis
Das österreichische Skigebiet mit rund 200 Pistenkilometern investiert in jeder Saison immer sehr viel in den Qualitätsausbau ihres Skigebiets, was man vor Ort auch deutlich zu spüren bekommt. Zur…

weiterlesen

Schlagworte: Ski, Skifahren, winter, Schnee, Kalt

Mittwoch, 02. Oktober 2019

Runter kommt man, so oder so. Klingt hart, ist aber Tatsache. Als Anfänger sollte man sich nicht direkt auf die schwarze Piste begeben, sonder eher die blauen Pisten für den Start bevorzugen. Wer sich nach paar Runden auf der blauen Piste etwas gelangweilt oder unterfordert fühlt, kann sich an die roten Pisten trauen. Gerade als Skianfänger sollte man einige Punkte beachten, deshalb haben wir Ihnen einige hilfreiche Tipps aufgelistet.

1. Die richtige Ausrüstung
Zuerst braucht man ein paar Skier, Stöcke und Skischuhe. Am Anfang sollte man einen etwas kürzeren, drehfreudigeren Ski wählen (Körperlänge minus 20cm). Damit man die richtigen Skistöcke findet, sollte man seine Skistöcke verkehrt herum oberhalb des Tellers fassen und auf den Boden aufstützen. Wenn der Armwinkel dann ein wenig größer als 90 Grad ist, ist die Stocklänge perfekt. Für den Skischuh gilt, dass er weich und komfortabel sein sollte.

2. Die Ski richtig anziehen
Um die Ski richtig…

weiterlesen

Schlagworte: Skianfänger, Skifahren, Ausrüstung, Tipps, berge, Schnee

Donnerstag, 01. Februar 2018

Wandern ist nicht jedermanns Sache, vor allem nicht, wenn man als Kind von seinen Eltern immer mit in den Wanderurlaub geschleift wurde. Als Erwachsener kann man sich mit dem Wandern irgendwann anfreunden und es ist eine schöne Abwechslung vom Alltag.

Im Frühjahr spürt man die ersten warmen Sonnenstrahlen, im Sommer kann man sich im See abkühlen und im Herbst stapft man durch bunte Laubhaufen. Aber nichts geht über eine Wanderung im Winter. Die reine Luft eines klirrenden Wintertags, die Farbpalette eines Sonnenuntergangs an kurzen Tagen und die einzigartigen Kunstwerke aus Eiskristallen auf Blättern und Pfützen – es gibt nichts Schöneres. Zwar gibt es einige Dinge, die gegen eine Wanderung im Winter sprechen z.B. Kälte, Nässe, Matsch, Dunkelheit, aber mit der richtigen Kleidung und mit einer Thermoskanne Tee oder Kaffee können Sie diese Widrigkeiten überstehen.

Welche Vorzüge gibt es noch bei Winterwanderungen? Sie haben die Wanderwege ganz für sich allein, Sie…

weiterlesen

Schlagworte: Wandern, winter, Kälte, Schnee, Sonne

Donnerstag, 09. November 2017

Große Hotels, viele Menschen, gute Bewertungen aber keine Spur von Alpenflair. Klar kann man so Skiurlaub machen, aber schöner ist es doch, echtes österreichisches Flair zu erleben. Eine eingeschneite kleine urige Berghütte, inmitten der großen weißen Berge, so stellen sich die meisten Winterurlauber eine authentische Berghütte in Österreich vor. Innen gemütlich aus Holz, einen offenen Kamin und die großen weißen Berge direkt vor dem Fenster. Wir haben für Sie die 10 authentischsten Berghütten in Österreich heraus gesucht.

1. Stanglwirts-Hüttlingsmoos am Wilden Kaiser
Ein romantisches Luxus-Nest, hoch oben im ältesten besiedelten Gebiet in Going, wurde die uralte Forsthütte zu einer Fünfsterne-Unterkunft ausgebaut. In der Nähe geht es zur SkiWelt Wilder Kaiser- Brixental und schon im 16.Jahrhundert wurden dort erste Häuser errichtet. Heute ist die Gegend fast menschenleer. Die urige historische Hütte wurde stehen gelassen und innen mit Komfort ausgestattet.

2…

weiterlesen

Schlagworte: Berghütte, Urig, Romantik, Schnee