Blog | skipass24

Blog

Hier finden Sie interessante Infos, sowie wichtige Tipps rund um das Thema Reisen. Außerdem haben wir aktuelle Reiseberichte, News und vieles mehr für Sie.

Mittwoch, 17. April 2019

Gebührend wird der Winter in Tirol verabschiedet: Mit Superstars, Musik-Highlights und Shows der Extraklasse feiern die Gäste den Saisonabschluss im ganzen Land.

Die Skiregionen läuten das Ende der Wintersaison mit Top-Konzerten und anderen spektakulären Events ein und es wird gefeiert, getanzt und gesungen bis es hell wird. Zwar haben die meisten Wintersportler noch nicht genug vom Schnee, aber irgendwann hat alles Mal ein Ende - so auch die Wintersaison 2018/2019. Bevor die Skilifte also überall stillstehen werden und es heißt „Time to say goodbye“, geht es in einigen Skigebieten nochmal Rund.

Die Skiclosings auf einem Blick:
• 16.04. - 12.05.2019: Spring Sessions Stubai Zoo, Neustift im Stubaital
• 16.04. - 12.05.2019: Spring Classics Kaunertal, Feichten
• 21.04.2019: Der Weiße Rausch, St. Anton am Arlberg
• 21.04.2019: Top of the Mountain Easter Concert mit Johannes Oerding, Ischgl
• 22.04.2019: Pitztaler Schneefest, St. Leonhard im...

weiterlesen

Schlagworte: Saisonende, Skiclosing, Regionen, Skigebiete, Österreich, Winterpause

Mittwoch, 03. April 2019

Alle Wintersportler, die in den Ski-/Snowboardurlaub fahren, wünschen sich neben viel Schnee und perfekten Skipisten nichts sehnlicheres, als traumhaftes Wetter: Sonnenschein und strahlend blauer Himmel. Leider ist das in der Realität oft nicht der Fall und Schnee, Nebel, dicke Wollen und Wind nehmen einem die Sicht. Obwohl das Wetter nicht immer mitspielt und sich nicht nach einem perfekten Urlaub anhört, sollten sich echte Wintersportler nicht die Lust und Laune verderben lassen und das Beste daraus machen. Wir verraten Ihnen, wie Sie aus einem Skitag mit schlechtem Wetter das Beste herausholen können.

① Die richtige Skibrille
Bei schlechtem Wetter auf dem Berg, kommt es vor allem auf die richtige Skibrille an. Viele verschiedene Marken bieten dazu auch verschieden-farbige Gläser an. Scheint die Sonne, sollte die Wahl auf möglichst dunkle Skibrillen-Gläser fallen, um die Augen zu schützen. Ist es neblig-trüb und schneit es, dann sollten sich Wintersportler für helle...

weiterlesen

Schlagworte: Skifahren, Snowboarden, schlechte Sicht, schlechtes Wetter

Donnerstag, 14. März 2019

Ein Tag in den Bergen schlägt um Längen ein Tag im Fitnessstudio. Sportliche Betätigungen in Form von Skifahren, Snowboarden, Schlittschuhfahren, Rodeln oder Winterwandern, verbrennen eine hohe Anzahl an Kalorien-Monster, die wir täglich zu uns nehmen. Zudem trägt die frische Luft auch ihren Teil bei - an kalten Tagen werden mehr Kalorien verbrannt als an warmen. Wir stellen uns also die Frage: Wie viele Kalorien werden tatsächlich mit verschiedenen Winteraktivitäten im Schnee verbrannt?

Jeder Körper ist anders aufgebaut
Es ist vorstellbar, dass ein Skisportler auf dem Slalom-Parcours mehr Kalorien verbrennt, als ein gemittelter Skifahrer auf einer roten Piste, mit einer ähnlichen Länge. Im Kampf gegen die Kalorien, spielen auch bei gemittelten Skifahrern die individuelle Fitness, das Gewicht oder der Fahrstil eine Rolle. Die Faktoren liegen dabei auf:

· Fahrstil
· Gewicht
· Tagestemperatur
· Pistenniveau
· Skimaterial

●...

weiterlesen

Schlagworte: Fitnessstudio, Wintersport, Sportler, Skifahren, Snowboarden, Rodel

Mittwoch, 27. Februar 2019

In den Bergen gilt der Winter als die durstige Zeit des Jahres. Kein Wunder, denn nach ein paar Stunden auf der Piste beginnt der Hals an zu kratzen und der Durst nach etwas erfrischendem/warmen/süßem setzt ein. Dann sollte schnell eine entsprechende Hütte oder eine Après-Ski-Bar aufgesucht werden. Und was es hier alles zu bestellen gibt, da hängt so mancher Getränkehandel hinterher. Wir haben Ihnen eine kleine Vorauswahl mit den beliebtesten und leckersten Getränken auf der Skihütte oder beim Après-Ski zusammengestellt.

① Glühwein
Ein heißes Getränk zum Aufwärmen tut immer gut. Wenn er selbst gemacht ist, schmeckt er noch um ein vielfaches besser.

② Heiße Schokolade mit Rum
Eine heiße Schokolade mit Rum ist DAS Wundermittel, um wieder Leben im eigenen Körper zu wecken, wenn Skifahrer mit einer Körpertemperatur von 29°C völlig unterkühlt in die Hütte einlaufen.

③ Jägertee
Wenn wir gerade von Aufwärmen sprechen: Der Jägertee ist ein guter...

weiterlesen

Schlagworte: Getränke, Skihütte, Apres-Ski, Erfrischung, Empfehlungen, winter

Donnerstag, 14. Februar 2019

Wo es im Sommer auf der Baleareninsel nur so von Partybegeisterten Sangria-Touristen und in der Sonne liegenden Sardinen tummelt, ist Mallorca im Winter eher ruhiger besucht. Ein Grund mehr, um die Insel auch mal in der kälteren Jahreszeit zu erkunden. Wir verraten Ihnen, welchen Charme Mallorca im Winter hat.

Die Schlagwörter „ruhige Märkte, leere Promenaden und verlassene Strände“ verbindet man auf Anhieb nicht mit Mallorca. Und doch bietet die Baleareninsel im Winter unzählige Möglichkeiten, um mal einen Gang runterzuschalten und richtiges Urlaubsfeeling zu bekommen.

In den Wintermonaten laden die Temperaturen, im Durchschnitt ca. 15 Grad, zwar nicht jeden zu T-Shirt und kurzer Hose ein, wenn Du aber Glück hast, erreichen Dich auch die warmen Tage mit bis zu 20 Grad. Wer also gerne einen Kaffee im Freien ohne Daunenjacke trinken und in den Restaurants lieber Spanisch oder Katalanisch hören möchte, ist von November bis März auf Mallorca genau richtig.

...

weiterlesen

Schlagworte: Mallorca, winter, Insel, Charme

Donnerstag, 24. Januar 2019

Österreich ist nicht nur bekannt für die guten Skipistenverhältnisse, der verlässlichen Schneebedingung und den großen Skigebieten, sondern auch für Après-Ski-Partys. Skifahrer und Snowboarder gehen nach der letzten Abfahrt nicht nach Hause, sondern ziehen in den nächsten Club oder die nächste Bar, um die Party des Abends mitzuerleben. Die Wahl der Party fällt allerdings schwer, denn alle locken mit besonderen Angeboten und coolen Locations. Deswegen zeigen wir Ihnen die 15 besten Après-Ski-Bars in Österreich.

① Hofstadl in Flachau
Mitten im Zentrum von Flachau liegt der Après-Ski-Tempel Hofstadl, direkt an der Talstation der 6er Sesselbahn Star Jet, und zählt mittlerweile zu den bekanntesten und beliebtesten Bars in Österreich.

② Heidi & Peter in Kirchberg
Das Wort „All Inclusive“ macht alle Skifahrer und Snowboarder glücklich. Hier bezahlen die Besucher einen Festpreis an Eintritt und können so viel trinken wie und was sie möchten.

③...

weiterlesen

Schlagworte: Apres-Ski, Almhütten, Bars, Clubs, Österreich, Partyspaß

Donnerstag, 17. Januar 2019

Die aktuelle (Schnee-)Lage in Österreich, welche seit 2 Wochen für ordentlichen Trubel sorgt, bleibt weiterhin angespannt. Der Schneefall in Bayern und in Teilen Österreichs hält zurzeit an, doch es besteht weiterhin noch eine hohe Lawinengefahr. Verbreitet herrscht Lawinenwarnstufe 4, unterhalb der Waldgrenze Stufe 3. Zahlreiche Skigebiete wurden geschlossen und der schmelzende Schnee in den Tälern sorgt in einigen Ortschaften bereits für Überschwemmungen. Auch auf den Straßen in Österreich entspannt sich die Lage nur langsam: In Vorarlberg sind seit Dienstag alle Orte wieder erreichbar, die Zugstrecke zwischen Bludenz und Landeck bleibt aber weiterhin gesperrt, ebenso wie einige Tiroler Straßen. In ganz Österreich waren am Montag mehr als 180 Straßen gesperrt. Einheimische und Urlauber die zum Teil seit Freitag in den Gemeinden von Vorarlberg, Salzburg und Tirol festsaßen, sind seit gestern Mittag nicht mehr von der Außenwelt abgeschnitten. So viel Schnee wie dieses Jahr, gab es...

weiterlesen

Schlagworte: Österreich, Schneemenge, Lage, Gefahren, Lawinen, Straßensperrungen

Donnerstag, 20. Dezember 2018

Nicht jeder hat einen freundlichen Nachbarn, der sich während des Urlaubs um die heimischen Zimmerpflanzen kümmern kann. Doch zwei Wochen oder länger in warmen Räumen überlebt auch die schönste Blütenpracht nicht. Mit diesen Tricks finden Sie nach der Rückkehr keine hängenden Blätter vor.

Grundsätzlich haben Pflanzen unterschiedliche Ansprüche. Deshalb empfiehlt es sich Pflanzen bei längerer Abwesenheit in den Schatten zu stellen, am besten an die Nordseite des Hauses. Es sollte aber trotzdem genug Licht in den Raum kommen, denn das brauchen Pflanzen.

Um den Wasserverbrauch von üppig blühenden Pflanzen zu reduzieren, sollten sie vor dem Urlaub zurückgeschnitten werden, denn ein wenig gestutzt kommen sie auch mit weniger Flüssigkeit aus.

Bewässerungsanlage selbst bauen
① Wasser durch die Schnur
Stellen Sie einen mit Wasser gefüllten Eimer etwas erhöht neben den Pflanzentopf. Dann legen Sie das eine Ende der Schnur ins Wasser und das andere Ende...

weiterlesen

Schlagworte: Urlaub, Pflanzen, gießen, kein Nachbar, Tricks

Donnerstag, 22. November 2018

Um den Gästen Ruhe zu garantieren, empfangen manche Hotels nur noch Erwachsene. Eine Wohltat für viele Urlauber. Aber ist das nicht einfach Diskriminierung?

In einigen Hotels gehört Babygeschrei beim Frühstück oder tobende Kinder am Pool der Vergangenheit an und haben eine Altersgrenze für ihre Gäste festgelegt. Auch Reiseveranstalter haben ihre Programme dementsprechend erweitert. „Adults only“, „erwachsenenfreundlich“ oder der Hinweis „buchbar ab 16 Jahren“ heißen diese Angebote dann. Das Versprechen: weniger lärmende Kinder, dafür im Urlaub mehr Entspannung für die erwachsenen Gäste.

Was so manch erholungsbedürftigen Urlauber erfreut, hält man bei der Antidiskrimierungsstelle des Bundes für problematisch. Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, welches vor Diskriminierung aus Altersgründen schützen soll, könnte mit einer Altersgrenze von 16 Jahren verstoßen werden. Gerechter wäre es, Kinder wenn sie tatsächlich störten des Hotels zu verweisen, statt sie und ihre...

weiterlesen

Schlagworte: hotel, Erwachsene, Kinderfrei, Gäste, Diskriminierung, Ja oder Nein